HÄUFIGE FRAGEN

Das 4. Internationale Kubanische Tanzfestival "Ritmo Cuba" findet vom 22. bis 28. April 2019 in Havanna statt.

Es ist ein einzigartiges Erlebnis, bei dem Sie Salsa mit den besten Salsa-Tänzern der Welt im Heim der Salsa (Havanna, Kuba) lernen und tanzen können. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, Salsa am Malecon und Rumba in der Altstadt zu tanzen sowie Ihre Reggaeton-Bewegungen im Haus der Musik zu üben.

Ritmo Cuba 2019 wird als Hauptveranstaltungsort für Kurse und Workshops das 5-Sterne Cohiba Hotel im Herzen von Vedado und verschiedene andere Orte für Nachttouren und Partys in der Stadt haben. Sie werden sich als Teil dieser großartigen Stadt sicherlich fühlen.

Das endgültige Programm wird in der Regel mindestens einen Monat vor der Party veröffentlicht, aber dieses Mal wird es viel früher veröffentlicht.

In unserem Festival sind die Anfänger herzlich willkommen und können sich auf die Erfahrung unserer besten internationalen Lehrer verlassen, sie werden ihren Tanz und ihre Professionalität genießen.

Während des Festivals tanzen die Studenten normalerweise miteinander, so dass Sie die Möglichkeit haben, zu tanzen und verschiedene Leute kennenzulernen. Natürlich achten wir immer auf ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Männern und Frauen, sowie bei Bedarf auch auf die Assistenztänzerinnen und -tänzer.

Leider nein, das kann er nicht. Aber Sie können das Ticket an jemand anderen übertragen.

Kuba hat Direktflüge von mehreren europäischen Hauptstädten, darunter Frankreich (Air France), Amsterdam (KLM), Moskau (Aeroflot), London (virgen), Rom (Blue Panorama), Spanien (Air Europe und Iberia). Reisende aus Asien oder dem Pazifik können es vorziehen, durch die USA und durch ein Verbindungsland wie Panama (COPA) zu reisen oder direkte Flüge von Miami nach Havanna mit Chartergesellschaften wie Cuba Travel Services, ABC, Marazul, Gulfstream u.a. oder durch Mexiko (Aeroméxico und Interjet).

Besucher Kubas müssen sich vor der Einreise bei einer der kubanischen diplomatischen Vertretungen, Reisebüros oder autorisierten Fluggesellschaften eine Touristenkarte besorgen, es sei denn, sie kommen aus einem der visafreien Länder oder besitzen ein gültiges kubanisches Visum. Das Touristenvisum (Visa) garantiert einen maximalen Aufenthalt von 30 Tagen (90 Tage für kanadische Staatsbürger) und kann einmalig für den gleichen Zeitraum verlängert werden. Kuba verlangt, dass alle ankommenden Reisenden ein Touristenvisum für die Einreise in das Land besitzen. Das Visum wird in zwei Sektionen gelocht: Einer ist für die Einreise ins Land, der Einwanderungsbeauftragte behält einen gelochten Teil und der zweite Teil wird bei der Abreise zugestellt.

Das Festival bietet Ihnen ein Paket, das die Unterbringung in Privatunterkünfte in der Nähe unseres Hauptsitzes beinhaltet.

In Anbetracht der Tatsache, dass das Festival im Hotel Cohiba stattfinden wird, wäre dies unsere erste Empfehlung. Sie können auch das Riviera Hotel wählen. Andere Empfehlungen können Sie über Reisebüros mit Sitz in Kuba finden.

Ja, wir arbeiten mit Rivansis zusammen, die Ihnen Unterkunft und andere Dienstleistungen anbieten können, die Sie während Ihres Besuchs in Kuba benötigen. Sie können uns über die folgende E-Mail-Adresse erreichen:
Rivansis: rivansis@enet.cu

Um nach Kuba zu reisen, müssen Sie dies unter einer der 12 von OFAC autorisierten Kategorien tun. Wenn Sie Ihre Reservierung telefonisch bei einem Reisebüro vornehmen, müssen Sie die folgenden Formulare ausfüllen: Reservierungsformular, Visumantragsformular und die eidesstattliche Versicherung der Reise.

Die OFAC hat für viele Transaktionen im Zusammenhang mit Reisen nach, von oder innerhalb Kubas, bei denen zuvor eine spezifische Lizenz (d. h. die Beantragung und Bestimmung auf Einzelfallbasis) erforderlich war, Generallizenzen innerhalb der 12 Kategorien von genehmigten Reisen erteilt. Reisebezogene Transaktionen sind durch die allgemeine Lizenz für bestimmte Reisen im Zusammenhang mit den folgenden Aktivitäten erlaubt, vorbehaltlich der Kriterien und Bedingungen jeder allgemeinen Lizenz: Familienbesuche; offizielle Geschäfte der US-Regierung, ausländische Regierungen und bestimmte zwischenstaatliche Organisationen; journalistische Tätigkeit; professionelle Forschung und professionelle Treffen; pädagogische Aktivitäten; religiöse Aktivitäten; öffentliche Aufführungen, Kliniken, Workshops, sportliche und andere Wettbewerbe und Ausstellungen; Unterstützung der kubanischen Bevölkerung; humanitäre Projekte; Aktivitäten privater Stiftungen oder Forschungs- oder Bildungseinrichtungen; Export, Import oder Übermittlung von Informations- oder Informationsmaterial; und bestimmte genehmigte Exportgeschäfte.

Die Krankenversicherung übernimmt die Kosten für die medizinischen Verfahren, die Sie für Krankheiten oder Verletzungen benötigen, die während Ihres Aufenthaltes in Kuba entstehen und produziert werden. Wenn beispielsweise ein Passagier sein Bein bricht und medizinische Hilfe benötigt, übernimmt die Krankenkasse alle Kosten. Die Krankenversicherung übernimmt keine Kosten für Vorerkrankungen, Verletzungen, Reiseunterbrechungen oder die damit verbundenen Mehrkosten.

Die wichtigste Währung für Kuba ist der Cuban Convertible Peso (CUC). Es ist die Währung, die von Ausländern am häufigsten benutzt wird, um alle Einkäufe in Kuba zu tätigen. Der internationale Wechselkurs beträgt 1,00 Cuban Convertible Peso (CUC) = $ 1,00 USD. Bitte beachten Sie, dass bei der Umstellung von USD auf CUC in bar eine Strafe von 13% verhängt wird, so dass Sie nur 87 CUC-Cent für 1 USD erhalten. Die zweite Währung in Kuba ist der Kubanische Peso (CUP), der von der überwiegenden Mehrheit der Touristen nur selten benutzt wird, für Touristen aber immer noch völlig legal ist.

Der aktuelle Kurs für den Wechsel von USD zu CUC beinhaltet eine Strafe von 13%, d.h. für 100 USD erhalten Sie 87 CUC. Die Strafe ist die gleiche, egal wo Sie die Änderung vornehmen. Sie benötigen Ihren Reisepass, um Geld zu wechseln. In Kuba werden zerrissene oder geschriebene Wechsel zum Zeitpunkt des Wechsels nicht angenommen. Wenn Sie Geld zu CUC wechseln, versuchen Sie, kleine Rechnungen zu bekommen, um das Einkaufen bequemer zu machen, da viele Orte (kleine Geschäfte, Bars und Restaurants) nicht immer die Möglichkeit haben, große Rechnungen zu teilen.

Sie können Geld am Flughafen, in einigen Hotels, Wechselstuben (CADECA) oder Banken wechseln. Wir empfehlen, keine Reiseschecks zu verwenden, da diese nicht versichert sind und nicht akzeptiert werden können. Daher ist es wichtig, dass Sie mit genügend Bargeld für Ihren gesamten Aufenthalt in Kuba reisen.

Es ist ratsam, Bargeld mitzubringen, um in Kuba einzukaufen oder die meisten Dienstleistungen zu bezahlen. Die meisten Orte akzeptieren weder USD noch EURO, deshalb sollten Sie bei Ihrer Ankunft Geld wechseln. Reiseschecks sind ebenfalls nicht erlaubt.

Nach Ihrer Ankunft in Kuba werden Sie mit Ihrem Visum und Ihrem Reisepass durch die Einwanderungsbehörde reisen. Bereiten Sie sich auf die Fragen vor, die Ihnen gestellt werden, und ein Foto wird während des Registrierungsprozesses aufgenommen.

Typische Offiziersfragen:
• Wie viele Tage haben Sie vor, zu bleiben?
• Wo wollen Sie übernachten?
• Reisen Sie allein?
• Ist es das erste Mal, dass Sie das Land besuchst?

Obwohl Kuba im Allgemeinen ein sehr sicherer Ort ist, um zu reisen (mehr als in anderen Teilen der Welt), ist es immer am besten, sich um Ihr Hab und Gut zu kümmern und vorsichtig mit Taschendiebstählen umzugehen. Lassen Sie teuren Schmuck im Safe und nehmen Sie nur das, was Sie für den Tag benötigen. Es ist ratsam, Wertsachen, einschließlich Pässe, im Tresor zu lassen. Eine Kopie des Reisepasses muss für die Identifizierung ausreichen. Bitte halten Sie jedoch Ihren Reisepass für den Geldwechsel bereit.

Am besten ist es, wenn Sie während Ihres Aufenthaltes Wasser in Flaschen trinken. Sie werden feststellen, dass natürliches und kohlensäurehaltiges Wasser zur Verfügung steht. Das Wasser wird in Hotels und Restaurants gereinigt, und Getränke können auf Eis getrunken werden, wo immer Sie sich während Ihres Besuchs aufhalten. Es ist auch nicht notwendig, zum Zähneputzen Flaschenwasser zu verwenden, da das Leitungswasser ebenfalls gereinigt wurde. Salate und Früchte sind auch für den Verzehr von Restaurants geeignet, die nicht inbegriffen oder gar nicht empfohlen sind.

Eine Wi-Fi-Verbindung ist in ganz Kuba nicht verfügbar, außer in einigen Hotels. Die meisten Hotels verfügen auch über ein computergesteuertes Business Center mit begrenzten Öffnungszeiten, in dem ein Internetservice zur Verfügung steht. Es gibt derzeit bestimmte Wi-Fi-Punkte in öffentlichen Bereichen der Stadt, wo Sie das Internet nutzen können, indem Sie vorher eine Karte für 1 CUC für eine Stunde kaufen.

Im Allgemeinen funktionieren Mobiltelefone, Textnachrichten und internetbasierte Smartphones in Kuba nicht. Telefonanrufe können von Ihrem Zimmer in jedem Hotel aus getätigt werden. Sie sollten sich vor dem Telefonieren nach den Tarifen erkundigen, da diese in der Regel sehr teuer sind und bar bezahlt werden müssen. Denken Sie auch daran, dass Satellitentelefone in Kuba nicht erlaubt sind.

Es wird in Kuba nicht kalt sein, egal zu welcher Jahreszeit die Reise stattfindet, also packen Sie leichte Kleidung ein.

Es ist notwendig, einen Adapter zu haben, der in die amerikanischen Steckdosen passt. Die Steckdosen sind zwei- oder dreipolig und haben eine Spannung von 110 Volt. Einige Hotels und Resorts haben europäische Steckdosen und 220 Volt, aber es ist ziemlich selten; es lohnt sich, vor der Anreise im Hotel nachzufragen. Vergewissern Sie sich, dass Sie nicht nur mit einem Adapter ausgestattet sind, sondern auch einen Spannungswandler mitnehmen, nur für den Fall der Fälle. Diese sind in Kuba nicht leicht zu finden, deshalb ist es am besten, wenn man sich vorbereitet, bevor man dort ankommt.

SPONSORS